Glossar der Zustellungsbranche

Schilder auf Briefkaesten

Zustellverbote, Werbeverweigerer, zum Beispiel: "Bitte keine Werbung" oder "bitte keine Wochenzeitung", dann dürfen keine Prospekte oder Wochenzeitungen eingeworfen werden. Diese sind von Zustellern unbedingt zu beachten, da eine Mißachtung schwerwiegende Folgen für den Arbeitgeber des Zustellers nach sich ziehen kann.

Sonderobjekte

Sind z. B. zusätzliche Magazine, Türhänger etc., die über einen Austräger zugestellt werden.

Sonntagszeitung

Sonntagszeitungen sind Abozeitungen oder kostenlose Zeitungen. Die Zustellung darf nur von Erwachsenen durchgeführt werden. In der Regel erfolgt diese am Vormittag bis 11 Uhr

Sortieren

Zusteller sortieren Prospekte, Zeitungen oder Briefe teilweise vor dem Austragen. Unter Zusteller-Tipps & Tricks bei www.zustellerkom.de gibt es hierzu umfangreiche Informationen/Videos, die die unterschiedlichen Vorgehensweisen erläutern. Eine weitere Möglichkeit sind maschinelle Sortierungen, in diesem Fall erhält ein Zusteller alle Medien bereits auf Haushaltsebene sortiert angeliefert

Spitzen

Die Gesamtmengen einer Anlieferung können sich in Vollpakete und Spitzen/Restmengen aufteilen

Strassenliste

s. Straßenverzeichnis

Strassenverzeichnis

Verzeichnis mit Angaben über die während der Zustellung aufzusuchenden Straßen innerhalb eines Zustellbezirks/Reviers


Der Zustellerjob: Geld verdienen, Wünsche erfüllen;  eine neue Existenz aufbauen; der Einstieg ins Berufsleben;  Tag- oder Nachtzustellung, flexible Arbeitszeiten; ein Job an der frischen Luft, Arbeit mit Fitness verbinden. Bewerben ganz einfach.


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Wenn Sie unsere Website weiterhin benutzen, heißt das für uns, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.
Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.