Bewerbung Briefzusteller - polizeiliches Führungszeugnis

04 Juni 2018

Das polizeiliche Führungszeugnis ist Vertragsbestandteil bei BRIEFZUSTELLERN

Bewerber für einen JOB als Briefträger sollten darauf vorbereitet sein, dass das jeweilige Zustellunternehmen einen vollständigen Lebenslauf anfordert, nachdem eine Bewerbung über www.zustellerkom.de vorliegt. Darüber hinaus ist für Mitarbeiter von Briefzustelldiensten ein polizeiliches Führungszeugnis Bestandteil des Arbeitsvertrages. Die Beantragung ist einfach, das Führungszeugnis kostet ca. 15 €. Anbei ein Link mit Informationen zum Thema Führungszeugnis.


https://www.bundesjustizamt.de/DE/Themen/Buergerdienste/BZR/Inland/FAQ_node.html

Diese Unternehmen bieten Jobs für Briefträger über www.zustellerkom.de an. Zur Jobfindung (auch Stellenangebote für Zeitungsausträger, Prospektverteiler oder Gemeindeblattboten) einfach Postleitzahl im Suchfeld eingeben.

https://www.zustellerkom.de/Arbeitgeber-Job-fuer-Austraeger/SUEDKURIER

https://www.zustellerkom.de/Arbeitgeber-Job-fuer-Austraeger/Main-Echo-Aschaffenburg

https://www.zustellerkom.de/Arbeitgeber-Job-fuer-Austraeger/Roehm-Mediengruppe

https://www.zustellerkom.de/Arbeitgeber-Job-fuer-Austraeger/ZSP-GmbH-Augsburg

https://www.zustellerkom.de/Arbeitgeber-Job-fuer-Austraeger/Suedwestpresse-Logistik-Ulm

https://www.zustellerkom.de/Arbeitgeber-Job-fuer-Austraeger/Heidenheimer-Zeitung

Stand: 4.6.2018


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Wenn Sie unsere Website weiterhin benutzen, heißt das für uns, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.
Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.